Bricklink Suche

Ein paar grundlegende Möglichkeiten

Für jeden, der neu bei Bricklink ist, ist es wichtig, zu wissen, wie man richtig sucht. 

Vielleicht ist es auch für den ein oder anderen Bricklink-Erfahrenen noch was Neues dabei. Ich fange jedoch hier ganz vorne an, um es für alle verständlich zu machen. 

 

Hier Oben könnt ihr die Suche starten mit einer Lego Nummer, Teile Nummer, Set Nummer oder auch Bezeichnungen (z.B. Brick 1x6).

In diesem Fall suche ich nach einer Platte 4x6 (Teilenummer 3032). Die Nummer habe ich unter der Platte gefunden.

Nach dem Drücken des "Search" Buttons findet sich das folgende Bild. Nur das Drücken des Buttons startet die Suche, egal wo. Mit "Enter" funktioniert es nicht.

 

Aber was sehen Sie da? Oben sehen Sie, dass "All Items" angewählt ist. Also finden Sie auch alles.

In diesem Fall sind es 14 Ergebnisse. Bei Sets ist eins genauso wie bei Parts, usw. Oben kann man die verschiedenen Karten anwählen, um sich da alles anzusehen, was bei größeren Ergebnissen sinnvoll ist.

Oder man kann das gefundene Element direkt anwählen.

So kommt man nun auf die Katalog Seite. Das in meinen Augen die wichtigste Seite bei Bricklink. Dort findet man alles. 

Auf diese Seite werde ich noch ein paar Mal zurückkommen, um ein paar Sachen zu erklären. 

Für den Anfang erst mal nur die erste Spalte. 

"Lots For Sale": Dort findet man eine Übersicht aller Farben, die gerade angeboten werden. Die Zahl in Klammer gibt an, wie viele Lots angeboten werden. 

Mit einem Klick auf die Farbe kommen Sie zu den angebotenen Steinen.

Mit Sets suchen

Wenn man jetzt die Teilenummer eines gesuchten Teils nicht kennt, gibt es auch noch andere Möglichkeiten der Suche. Hier eine Methode, die ich sehr gerne verwende.

Ich suche mir ein Set, bei dem ich weiß, dass das gesuchte Teil vorhanden ist, egal in welcher Farbe.

 

Also suche ich wie am Anfang beschrieben nicht nach einem Teil, sondern nach derselben Methode nach einem Set, an dieser Stelle nur mit der Setnummer.

Im Ergebnis erscheint diese Katalog Seite.

Dort sieht man unter anderem, wie viele Teile verwendet wurden und wie viele Figuren. Da uns die Figuren gerade nicht interessieren, klicken wir auf die Teile ("436 Parts")

Hier kommt nun die Liste aller enthaltenen Teile. Diese Liste ist farblich sortiert. Am Ende der Liste kommen Alternativteile und Teile, die normal zusätzlich in der Box sind.

Vorne ist das Bild des Teils. Unter "Qty" stehst die Anzahl, wie oft dieses Set das Teil enthält. Die blau unterstrichene Nummer ist die Teilenummer, die gleichzeitig der Link ist, der auf die Katalog Seite führt. 

Dahinter steht der Name. Darunter ist die Struktur angegeben, wo das Teil zu finden ist. Dies sind auch gleichzeitig die Links zu den Kategorien.